Europa

In der Zwischenzeit haben wir an so vielen Stellplätzen übernachtet, dass wir hier wirklich nur diejenigen auflisten werden, die ganz besonders waren. Besonders, weil sie entweder wunderschön oder einfach nur genial praktisch waren. Auf Themen wie Wifi, Strom, Toilette oder Dusche haben wir nur sehr selten geachtet, da wir komplett autark sind und überall stehen können – auf einem öffentlichen Parkplatz genauso wie irgendwo in der Prärie. Letzteres wurde von uns allerdings immer bevorzugt, war aber leider nicht immer möglich.

Bassano Italien
Bassano del Grappa / Campingplatz
Koordinaten: N45° 47′ 2.00″, E11° 43′ 54.00″
Ein Bauernhof (Agriturismo), Spargelfelder, Obstbäume und rundherum Berge, die das Brenta Tal ausmachen. Die 10 Euro für die Nacht (inkl. Dusche) waren sehr gut investiert. Zum Ankommen, Runterkommen und Genießen genau das Richtige.
Bohinj Slowenien
Lake Bohinj / Camp Zlatorog
Koordinaten: N46° 16′ 45.24″, E13° 50′ 13.28″
Der See war Ende Mai noch bitterkalt, aber die Aussicht ist ein Traum und die Wandermöglichkeiten auf den umliegenden Gipfeln sehr vielfältig. Von den Duschen und Toiletten bitte nicht zu viel erwarten! Der Host macht einen sensationellen Cappuccino. ZUM ARTIKEL
Montenegro Montenegro
Südlich des Shkodrasee
Koordinaten: N42° 13′ 14.29″, E19° 1′ 45.56″
Man schraubt sich von der Küste kommend erst einen 1.500 Meter Berg rauf und dann nach einer kurzen Abfahrt noch mal auf 1.700 Meter. Wenn man dann aber den Shankar-See ganz unten im Tal sieht, weiß man, dass es ein wunderschöner Abend wird mit einem noch schöneren Blick auf den See. Und wenn man Glück hat bringen einen die Esel zu Bett und die Kühe am nächsten Morgen in den Tag.
Montenegro Montenegro
Ulcinj / Campingplatz
Koordinaten: N41° 54′ 7.2″, E19° 16′ 15.6″
Direkt am Strand gelegen ist der Campingplatz ein lustiges Durcheinander von Sanddünen und Bäumen. Wir waren vor der Hauptsaison da und teilten uns mit 4 anderen Personen den großen, eher verwilderten Platz. Sehr ruhig, sehr gelassen, sehr Glaarkshouse. ZUM ARTIKEL
Mazedonien Mazedonien
Frei – direkt am Ohrid See
Koordinaten: N40° 55′ 26.24″, E20° 46′ 3.55″
300 Meter weiter ist ein Campingplatz, den man aber sehr gut meiden kann. Wir standen direkt am Wasser und blickten entweder auf das spiegelglatte Wasser des magischen Sees oder auf die Bergketten, die den See umgeben. Tiefenentspannt. Die einzigen Geräusche sind die Jubelrufe der Paraglider, bevor diese in der Ferne in das kühle Wasser plumpsen. ZUM ARTIKEL

Ein Kommentar

  1. Pingback: Reisemobile Infos | Im Glaarkshouse unterwegs

KOMMENTAR VERFASSEN

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s